Menü

Professionelle Teilabbrüche bieten wir sowohl in Innenräumen wie an der Fassade bestehender Gebäude an. Häufig wird das notwendig, wenn zum Beispiel ein Wohnhaus erweitert werden soll und dafür bestehende Anbauten wie Garagen oder Wintergärten entfernt werden müssen. Die besondere Herausforderung bei Arbeiten dieser Art liegt darin, die bestehende Bausubstanz nicht zu beschädigen und vor allem die Statik des Gebäudes zu erhalten. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung, auch in Teilabbrüchen, meistern wir diese Herausforderungen schnell und sicher und arbeiten dabei eng mit den Architekten und Bauunternehmern zusammen, die das Projekt ebenfalls betreuen.

teilabbruch

Wir benutzen Spezialwerkzeug und sorgen dafür, dass alle unsere Mitarbeiter umfassend geschult und bestens qualifiziert sind. Auf diese Weise haben wir uns zu Experten auch für kompliziertere Projekte im Teilabbruch entwickelt. So kommen wir zum Beispiel auch zum Einsatz, wenn aufwendigere Teilabbrüche notwendig werden – etwa weil in einem Gebäude ein neuer, größerer Fahrstuhl eingebaut werden soll. Dafür muss nicht nur die alte Fahrstuhlkabine, sondern auch der Fahrstuhlschacht, komplett abgebrochen werden. Arbeiten wie diese erfordern Erfahrung und Fachwissen, weil sie die Statik des gesamten Gebäudes beeinflussen können.

Auch besonders umfangreiche Teilabbrüche wie zum Beispiel die Entfernung der Balkone an Mehrfamilienhäusern gehören zu unserem Portfolio. Dabei gehen wir selbstverständlich mit aller Sorgfalt vor, damit Fassade und Bausubstanz des Gebäudes nicht beschädigt werden. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass beim Herablassen der Balkonreste keine Gefahrensituation entsteht. Um das zu gewährleisten, entscheiden wir in jedem Fall individuell, mit welcher Methode und welchen Maschinen wir die Arbeiten vornehmen. Ist es erforderlich, organisieren wir auch einen Kran und alle relevanten Genehmigungen oder stellen Arbeitsbühnen und Gerüste. Die komplette Baustelleneinrichtung übernehmen wir und sorgen so für einen sicheren, effizienten und reibungslosen Ablauf der Abbrucharbeiten – egal, ob es um ein kleines Projekt mit Einzelmaßnahmen geht oder Teilabbrüche an großen Gebäudekomplexen.